Qualitätskriterien

Nachwuchs

Die Zukunft für die ausgewählten Kompetenzstandorte der :gärten der technik beginnt bereits heute. Insofern ist es zentrales Anliegen aller Projektansätze, frühzeitig den Nachwuchs auf die faszinierenden Standorte der :gärten der technik aufmerksam zu machen und für die damit im Zusammenhang stehenden Industrien, Ingenieurtechniken und Wissenschaften zu begeistern. In diesem Zusammenhang geht es konkret um die Frage, wie die Kompetenzen, das Wissen und das am Ort Erlebbare [naturwissenschaftliche Prozesse, Verfahrensabläufe, Techniken etc.] Kindern, Jugend-lichen und wissenschaftlichem sowie ‚professionellem’ Nachwuchs vermittelt bzw. für eigene Entdeckungen und Erfahrungen zur Verfügung gestellt werden kann. Ein wesentliches Ziel aller :gärten der technik ist deren Weiterentwicklung zu außer[hoch]-schulischen Lernorten.

Standort

Bild vergrößern
03 | 12 | 2015
Vorschulkinder des Ev. Kindergarten Arche entdecken im „Haus der kleinen Forscher-Mobil“ die Magie der Naturphänomene | mehr
02 | 12 | 2015
Realschule „Steinberg“ besucht Außerschulischen Lernort Holz auf :metabolon | mehr
27 | 11 | 2015
Sekundarschule Engelskirchen erkundet :metabolon | mehr